Die Dieselloks des Typs V 100 im In- und Ausland

Die schlicht unter dem Kürzel „V 100“ geführte Lokbaureihe hat bei vielen Eisenbahnfreunden Kultstatus erlangt. Von den dampfgewöhnten Eisenbahnfreunden der 1960er Jahre verhasst, sorgte die robuste Streckenlok gerade in den 1970er Jahren für eine schnelle Ablösung von dampfgeführten Leistungen auf Nebenstrecken.

 

Parallel zum Niedergang des Loktyps bei der Deutschen Bahn AG erfolgten bisher zahlreiche Verkäufe ins Ausland, für zahlreiche Privatbahnen gehören die V 100 noch heute zum unentbehrlichen Arbeitswerkzeug.

 

Diese Webseite wird gespeist von

www.lok-datenbank.de

Foto: Karl Arne RichterSchwerpunkt dieser Seiten sind neben technischen Informationen vor allem statistische Daten zu den Lebensläufen der insgesamt 745 DB-Loks inklusive der Verbleibe im In- und Ausland.

 

Informationen zum „Ost-Pendant“ finden Sie unter www.v100-online.de.

 

Viel Spaß wünscht Ihnen

Karl Arne Richter

Die zuvor noch mehrheitlich in den blau-orangen Firmenfarben der damaligen Nordbayerischen Eisenbahn (NbE) laufende heutige Willke "92 80 1214 011-9 D-WWL" wurde jüngst schwarz lackiert, trug aber am 03.08.2019 keine weiteren Logos o.ä.
Die METRANS Rail (Deutschland) GmbH retourniert Ende Juli 2019 die seit März 2019 angemietete 212 267. Der Einzelgänger im METRANS-Bestand wurde durch eine angemietete V 90 substituiert.
Aktuell werden vier V 100 aus Frankreich (ex COLAS Rail / Vecchietti - 211 117, 211 137, 212 214, 212 319) per Binnenschiff ("MS Otrate") von Metz (Beladung am 22.07.21019) nach Magdeburg (Entladung am 06.08.2019) transportiert [Bilder]. Neuer Eigentümer ist Redler-Service, der die Loks im vierten Quartal 2018 vom Händler ADLER-RAIL GmbH & Co. KG aus Selters erworben hat. Ziel des Transports ist Sangerhausen - dort unterhält Redler eine Werkstatt.
Die Captrain-Deutschland-Gruppe hat die drei On Rail DH 1004 der Rurtalbahn GmbH (RTB) übernommen. Die beiden, zuvor an die RTB CARGO GmbH vermieteten Loks V 105 und V 107 wurden am 23.07.2019 als Tfzf (D) 76815 Düren Pbf - Lengerich/Westf. zum neuen Besitzer abgefahren. Die 2015 als Ersatzteilspender abgestellte V 104 soll in Kürze auf der Straße folgen.

Bei Captrain Deutschland sind somit sechs von acht gebauten DH 1004 vereint. Je eine Lok ist außerdem beim Städtischen Häfen Hannover bzw. der Niederrheinische Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft NIAG.
Mit 212 194 wurde die letzte von ehemals vier V 100 der Emsländische Eisenbahn GmbH (EEB) am 23.05.2019 veräußert. Über die Schallenberg Spedition GmbH in Lengerich fand die Lok mit der Railoc S.r.l. in Udine / Italien einen Käufer. Der Abtransport erfolgt in Kürze.